Startseite Strassenfotos.de

Bonn

<< Mariannenstr. Marie-Kahle-Allee Marie-Schlei-Allee >>
Namensgeber:Marie Kahle wurde am 6. Mai 1893 in Dahme als Marie Gisevius geboren und starb 1948 in London. Wegen ihrer Hilfe für jüdische Mitbürger wurde sie von den Nationalsozialisten verfolgt und musste ihre Heimat verlassen.
Stadtteil:Gronau
Beschreibung:Aus dem Beschluß der Bonner Bezirksvertretung: "Mit der Benennung der "Trajektstraße" nach "Marie Kahle" wird der von allen Fraktionen gewünschten besonderen Würdigung des mutigen Widerstandes von Marie-Kahle gegen die Nationalsozialisten in besonderem Maße Rechnung getragen.
Die nach Marie-Kahle zu benennende Straße führt vom neuen Trajektknoten auf die Baunscheidtstr. bzw. Joseph-Beuys-Allee. Die Bedeutung der vorgesehenen Straße wird ebenfalls hervorgehoben durch die Tatsache, dass die weiteren Abzweigungen vom Trajektknoten mit Franz-Josef-Strauß-Allee und Friedrich-Ebert-Allee benannt sind. Von weiterer Bedeutung ist die Umgebungsbebauung, die bereits heute die "Kunst und Ausstellungshalle des Bundes" hat sowie die vorgesehene Angliederung der "Post-Data-Bank" mit 1800 Beschäftigten. Weitere namhafte Anlieger werden in diesem "Filetstück" im ehemaligen Regierungsviertel der Stadt Bonn hinzukommen. Letztlich ist zu erwähnen, dass nur wenige hundert Meter weiter die "Nahum-Goldmann-Allee" sich anschließt.
Mit dieser Entscheidung kommt die Bezirksvertretung Bonn zu einer über alle Zweifel und Fehlinterpretationen erhabenen Entscheidung im Sinne "Marie-Kahles"."
Links:Eintrag bei Strassenwiki
Historie:Am 25.01.2000 bekam die Straße durch die Bezirksvertretung Bonn ihren Namen.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag
Postleitzahl:53113

"
Größere Kartenansicht


Marie-Kahle-Allee Marie-Kahle-Allee
Thema: Kahle

Straßen     Bonn-Straßen     Anmerkungen     Impressum    


Städte
Bonn
Berlin
Bremen
Breslau
Köln
Leverkusen
München
Ratibor

Themen
Eichendorff
Ratibor