Startseite Strassenfotos.de

Köln

<< Twaroskegasse Ubierring Ubierstr. >>
Namensgeber:Die Ubier waren ein westgermanisches Volk, das Caesar als bereits zivilisiert beschreibt. Zuletzt gingen sie - wohl größtenteils romanisiert - in den ripuarischen Franken auf.
Stadtteil:Neustadt-Süd
Beschreibung:Der Ubierring ist das südlichste Teilstück des innerstädtischen Kölner Straßenringes, der sich entlang des ehemaligen Grabens halbrund um die ehemalige Altstadt legt. Der Name erinnert an die Ubier, ein germanischer Stamm, der zu Zeiten der römischen Anfänge Kölns im rechtsrheinischen Gebiet siedelte.
Links:Eintrag bei Strassenwiki
Links in anderen Städten:Ubierstr. in Bonn
Ubierwege in Bornheim und Wesseling
Verlauf:Die Straße, die wie der übrige Straßenring Teil der Bundesstraße 9 ist, verläuft in Ost-West-Richtung vom Chlodwigplatz mit der Severinstorburg bis zum linken Rheinufer, wo der Ubierring in die Straße Am Bayentor mündet. Der Ubierring ist rund 600 Meter lang, wobei sich in der östlichen Hälfte des Straßenverlaufs zwischen der nördlichen und die südlichen Fahrbahn eine dreieckige Parkfläche befindet.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag
Postleitzahl:50678

"
Größere Kartenansicht


Bitte senden Sie uns ein Foto zu. Bitte senden Sie uns ein Foto zu.
Thema: Ubier

Straßen     Köln-Straßen     Anmerkungen     Impressum    


Städte
Bonn
Berlin
Bremen
Breslau
Köln
Leverkusen
München
Ratibor

Themen
Eichendorff
Ratibor