Startseite Strassenfotos.de

Königswinter

<< Frankenhauser Straße Frankenstr. Frankenweg >>
Namensgeber:Seit etwa 200 n. Chr. begannen sich einige der kleinen westgermanischen Stämme entlang der römischen Grenze, etwa die Usipiter, Tenkterer, Sugambrer und Brukterer, zu einem größeren Stammesverband zusammenzuschließen, der sich selbst als Franken („die Mutigen, Kühnen“; wohl erst später „die Freien“) bezeichnete. Die Franken wurden erstmals um 250 n. Chr. als Francii in römischen Quellen erwähnt, anlässlich eines ihrer vielen Raubzüge über die Grenze in die römische Provinz Gallien hinein. Sie bedrängten in der Spätantike wiederholt römisches Gebiet und unternahmen sogar Seeräuberfahrten. Vom späteren Kaiser Julian Apostata wurden Franken 358 in Toxandrien als Föderaten angesiedelt.
Zur Großmacht wurden die Franken durch die Eroberungen des salfränkischen Merowingers Chlodwig I. (ca. 500 n. Chr.), der nacheinander das nordgallische Reich des Syagrius, mehrere fränkische Kleinreiche, die Alamannen und teilweise auch die Westgoten besiegte und somit die Grenze des Frankenreichs bis zu den Pyrenäen vorschob.
Stadtteil:Oberdollendorf
Links:Eintrag bei Strassenwiki
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag
Postleitzahl:53639

"
Größere Kartenansicht


Frankenstr. Frankenstr.
Straßenschild Frankenstr. Straßenschild Frankenstr.
Thema: Franken

Straßen     Königswinter-Straßen     Anmerkungen     Impressum    


Städte
Bonn
Berlin
Bremen
Breslau
Köln
Leverkusen
München
Ratibor

Themen
Eichendorff
Ratibor