Startseite Strassenfotos.de

Berlin

<< Conrad-Gill-Straße Conradstr. Constantin-Frick-Straße >>
Namensgeber:Carl Heinrich Wilhelm Conrad (* 18.6.1822 Berlin, † 24.12.1899 Berlin) Grundbesitzer, Bankier. Conrad absolvierte eine kaufmännische Lehre in Magdeburg und ging dann in eine Glashütte bei Paris, wo er erste kaufmännische Erfahrungen sammelte. Mit 38 Jahren kehrte er nach Berlin zurück. Er war ein großer Naturfreund und Wassersportler. So kaufte er weitreichende Ländereien am Wannsee, ließ einen Straßen- und Bebauungsplan entwerfen und begann 1869 mit der Parzellierung und dem Verkauf des Landes. 1872 benannte er seine Anlage Villen-Colonie Alsen, in der sich viele seiner Freunde und Bekannten niederließen. Sein Schwager Colomier hatte 1864 im Deutsch-Dänischen Krieg an der Eroberung der Insel Alsen teilgenommen, daher die Namensgebung. Aus der Villenkolonie ging die Gemeinde Wannsee hervor. Conrad war ferner Initiator der 1874 gebauten Wannseebahn und Vorsitzender in deren Aufsichtsrat. Er wurde für seine Verdienste mit dem Titel Geheimer Kommerzienrat geehrt. Conrad wurde auf dem Landeseigenen Friedhof Wannsee, Lindenstraße 1-2, beigesetzt.
Stadtteil:Wannsee
Links:Conradstr. in Wittenau
Historie:nach 1899 erhielt die Straße ihren Namen.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag
Postleitzahl:14109

"
Größere Kartenansicht


Conradstr. Conradstr.
Conradstr. Conradstr.
Straßenschild Conradstr. Straßenschild Conradstr.
Thema: Conrad

Straßen     Berlin-Straßen     Anmerkungen     Impressum    


Städte
Bonn
Berlin
Bremen
Breslau
Köln
Leverkusen
München
Ratibor

Themen
Eichendorff
Ratibor