Startseite Strassenfotos.de

Berlin

<< Floßweg Flottwellstr. Flügelstr. >>
Namensgeber:Heinrich Eduard von Flottwell, * 23.7.1786 Insterburg, † 28.5.1865 Berlin besuchte das Gymnasium in Tilsit und studierte anschließend Rechtswissenschaften in Königsberg, wo er neben dem juristischen Fachstudium auch Vorlesungen bei Kant hörte.
1812 wurde er Regierungsrat bei der Regierung in Gumbinnen, 1816 Geheimer Regierungsrat bei der Regierung in Danzig, 1825 Regierungspräsident in Marienwerder und 1831 Oberpräsident der Provinz Posen. Er wurde 1844 preußischer Finanzminister und 1848 Oberpräsident der Provinz Westfalen. 1848 wurde Flottwell in die Frankfurter Nationalversammlung, 1849 in die preußische Erste Kammer gewählt. 1850 erhielt er das Amt des Oberpräsidenten der Provinz Brandenburg und war zwischenzeitlich von Oktober 1858 bis Juli 1859 preußischer Innenminister. 1862 trat er in den Ruhestand.
Während seiner Ämter in Berlin wohnte er u. a. Am Festungsgraben 1, Unter den Linden 73, Schöneberger Ufer 14. Er wurde auf dem Alten Friedhof in Potsdam, heute Heinrich-Mann-Allee, beigesetzt.
Stadtteil:Tiergarten
Links:Flottwellstr. in Kreuzberg
Historie:1865 erhielt die Straße ihren Namen.
GoogleMaps:Stadtplan-Eintrag
Postleitzahl:10785

"
Größere Kartenansicht


Flottwellstr. Flottwellstr.
Straßenschild Flottwellstr. Straßenschild Flottwellstr.
Thema: Flottwell

Straßen     Berlin-Straßen     Anmerkungen     Impressum    


Städte
Bonn
Berlin
Bremen
Breslau
Köln
Leverkusen
München
Ratibor

Themen
Eichendorff
Ratibor